Vorsorge

Ein wichtiges Thema für Sie und uns

Sie, liebe Patienten, vor Krankheiten zu schützen, ist uns ein großes Anliegen. Deshalb legen wir einen Schwerpunkt unserer Arbeit auf Vorsorgeuntersuchungen.

Check-Up ab 35 Jahren

Versicherte haben ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre Anrecht auf den sog. Check-up. Hierbei wird nach Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, der Nieren- und des Stoffwechsels gesucht. Neben einer Anamneseerhebung (Fragen zur Krankheitsgeschichte, zu aktuellen Beschwerden und Risikofaktoren) und einer gründlichen körperlichen Untersuchung gehören Laborteste auf Glukose und Cholesterin sowie ein Urinstreifentest zum vorgesehenen Programm. Sinnvoll kann es sein, diesen Check mit anderen technischen oder laborchemischen Untersuchungen zu erweitern (siehe IGeL).

  • Ebenfalls alle 2 Jahre sollte das Hautkrebsscreening zur Suche von „Schwarzem Hautkrebs“ erfolgen.
  • Jährlich können Männer bei uns die „Krebsvorsorge“ durchführen lassen; nach Absprache mit Ihnen wird der Tumormarker zur Früherkennung von Prostatakrebs (als IGel) mitbestimmt
  • Jungendschutzuntersuchungen führen wir regelmäßig durch.
  • Wir beraten Sie über die Teilnahme an der Vorsorge-Darmspiegelung zur Früherkennung von Dickdarmkrebs, die Patienten ab dem 55. Lebensjahr alle 10 Jahre angeraten wird.

Mit Hilfe unseres Patientenerinnungssystem („Recall“) haben wir die Möglichkeit, Sie an fällige Untersuchungstermine zu erinnern, wenn Sie dies wünschen.